Angebote Fahrlehrer-Weiterbildungskurse und Anschluss-Ausbildungen

Ein- und mehrtägige Kurse zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht

Die Kurse werden in „Schwizerdütsch“ durchgeführt. Zur Anerkennung an die obligatorische Weiterbildungspflicht ist die vollständige, lückenlose Anwesenheit vorgeschrieben. Die Präsenz muss vom Kursveranstalter der asa im SARI resp. dem VSR bei einem Audit vor Ort bestätigt werden.

Im Kurspreis inbegriffen sind:

  • Gedeckter Parkplatz
  • Getränke und Verpflegung Vormittag-Mittag-Nachmittag
  • SARI-Gebühr
  • Ausgedruckte SARI-Kursbestätigung

Mit dem Klick auf den obenstehenden Titel kommen Sie zur Übersicht aller Autofahrlehrer-Weiterbildungskurse, mit dem Klick auf das Bild zu den einzelnen Kursen.

SVEB-Differenzmodul - SVEB-Zertifikat Kursleiter/in für Fahrlehrer/innen (3+1 Tage)
Erwachsenenbildung! - Erwachsene wachsam wachsen lassen (1 Tag)
Wer hat gebremst? - Fahrassistenzsysteme im Fahrunterricht (1 Tag)
Schaltung oder Automat? - Pfiffige Ideen gegen Sand im Getriebe (1 Tag)
Tricky Technik? - Fit vom Armaturenbrett bis zum Motorraum (1 Tag)
Vorschulung - Grundstein für Ausbildungs- und Prüfungserfolg (1 Tag)
Probieren über Studieren? - Lerntypgerechte Manöververmittlung (1 Tag)
Gefeiert & gefeuert - Alkohol, Drogen und Medikamente im Konflikt mit Strassenverkehr und Berufskarriere (1 Tag)

Mit dem Klick auf den obenstehenden Titel kommen Sie zur Übersicht aller Motorradfahrlehrer-Weiterbildungskurse, mit dem Klick auf das Bild zu den einzelnen Kursen.

Lass dich nicht überraschen! - Fahrassistenzsysteme im Motorrad-Unterricht (1 Tag)

Abfrage persönlicher Stand Fahrlehrer-Weiterbildung

Staatlich geprüfte Fahrlehrer/innen (Abschluss bis 2009) beenden die aktuelle Weiterbildungsperiode am 31. Dezember 2012.

Fahrlehrer/innen mit eidg. Fachausweis (Abschluss seit 2009) haben ihre Weiterbildungspflicht innerhalb von 5 Jahren ab Erhalt der Fahrlehrerbewilligung zu erfüllen, die Daten dieser Weiterbildungsperioden sind personenspezifisch. 

Hier können Sie zu Ihrem asa-Account wechseln und Ihren Weiterbildungsstand der aktuellen Weiterbildungsperiode abfragen.


Rechtungsgrundlage Weiterbildung FV Fahrlehrerverordnung

Auszug aus Art. 22 Weiterbildungspflicht

Inhaber und Inhaberinnen der Fahrlehrerbewilligung der Kategorie B müssen sich ab Ausstellung der Fahrlehrerbewilli-gung jeweils innert fünf Jahren während mindestens fünf Tagen zu sieben Stunden in folgenden Gebieten weiterbilden

  • a) psychologisch-pädagogische Aspekt
  • b) Unterrichtsmethodik
  • c) rechtliche und technische Kenntnisse
  • d) Fahrtechnik
  • e) Verkehrssinnbildung und Gefahrenlehre
  • f) umweltschonendes und energieeffizientes Fahren